Thierry Mugler Alien Flora Futura

25 4

Im April 2018 hat die Marke Thierry Mugler einen neuen Duft ins Leben gerufen. Thierry Mugler erfreut mit seiner frühlings- und sommertauglichen Version Alien Flora Futura das Herz und die Nase aller Liebhaberinnen von leichten, erfrischenden und dennoch romantischen Parfums.  Flora Futura eröffnet ein mysteriöses Universum voller Licht und Optimismus, wo es für Dunkelheit keinen Platz gibt.

Flora Futura begrüsst Sie recht erfrischend und knackig mit Buddhas Hand und Zeder. Das Herz umschmeichelt Cereus Notturno – die einzigartige Blüte der Königin der Nacht, die eine Welt voller Licht und Hoffnung versinnbildlicht. In der Basis entdecken Sie weissen Bernstein und Sandelnoten, die dem Duft eine cremige und sanfte Signatur verleihen.

Duftpyramide:

  • Kopfnote: Zeder und Buddhas Hand
  • Herznote: Cereus Notturno
  • Basisnote: weisser Bernstein und Sandelholz

 

Cereus Notturno

Die Königin der Nacht ist ein Kaktus für besondere Momente - von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang präsentiert der Kaktus seine edle Pracht - eine einzige schneeweisse riesige Blüte, die so schnell wieder verwelkt, wie sie gekommen ist.  Die Blüte verströmt einen schönen lieblichen süssen nahezu göttlichen Vanilleduft. Der Schleier der Königin der Nacht, so zart und flüchtig er auch ist, evoziert den Duft romantischen Jasmins und bildet die Schlüsselingredienz des Parfums.

 

Buddhas Hand

Koralle, Blüte oder Krake? Das bizarr aussehende Ding namens Buddhas Hand gehört zu den merkwürdigsten Früchten dieser Welt. Die Herkunft von Buddhas Hand, die im Latein als Citrus medica var. Sarcodactylis bezeichnet wird, wird in Indien oder im Osten Chinas vermutet. Die Chinesen und Japaner benutzen seit Jahrhunderten die besondere Frucht, die - ohne sie zu berühren oder zu reiben - einen angenehmen Zitronenduft verströmt, als natürlichen Lufterfrischer oder Duftspender im Kleiderschrank, ähnlich wie wir getrocknene Lavendelblüten oder Blütenblätter getrockneter Rose verwenden. Wegen ihrer bizarren Form, die an die Handhaltung des Buddhas beim Beten erinnert, wird die Frucht als Altargabe verwendet und symbolisiert Zufriedenheit, Glück, Gesundheit, aber auch Reichtum oder Bestechlichkeit.

.
Die beiden aussergewöhnlichen Ingredienzen – Buddhas Hand und Königin der Nacht, die seine Schöpfer Dominique Ropion und Jean-Christophe Herault dem Parfum beigefügt haben, sorgen für die einzigartige mysteriöse Signatur des Parfums, dank der das Parfum Flora Futura seine alientypische DNA nicht leugnen kann und dennoch bleibt es solitär  – seine Signatur ist zart, weiblich, strahlend und prickelnd. 

Gratis Versandab CHF 99,-

Outlet Preisemit Tiefpreisgarantie

Gratis probenzu jeder Bestellung

Sichere zahlunggeprüfter Online-Shop

Anmelden

Über Facebook anmelden

oder

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfumcity? Jetzt registrieren